FFF
Ist Föhr reif für das Faire Frühstücksei ?

 

Sehr geehrte Damen und Herren,as Interesse an Produkten aus artgerechter Tierhaltung wächst und die Nachfrage danach steigt stetig . Der Mensch und wir als Tierschutzverein im Besonderen,  tragen Verantwortung  für unsere Mitgeschöpfe und sollten uns dafür einsetzen, das es auch den sogenannten „Nutztieren „ gut geht.  Gemeinsam können  wir auf unserer  grünen Insel Föhr ein Zeichen in diese Richtung setzen, was sicher auch bei unseren Feriengästen gut ankommen würde.

Die Idee ist  das  F F F , das Faire Föhrer Frühstücksei, bedeutet ein Ei aus artgerechter Freilandhaltung und  gegen das Schreddern von männlichen Küken.

Hierzu möchten wir so viele Hotel- und Pensionsbetreiber mit ins Boot holen, die diese Art von Ei für ihre Gäste anbieten wollen und diese auch entsprechend bewerben können.

Ebenso sind wir auf der Suche nach Landwirten und Hühnerhaltern die diese Eier anbieten können.

Wenn genügend Mitstreiter dabei sind , ist es sicher möglich diese Aktion  über ein Logo oder Sigel zu kennzeichnen und zu bewerben. Wir würden uns freuen,  wenn ich ihr Interesse geweckt haben und sie bei dem Projekt F F F  dabei sein wollen .

Für nähere Infos gerne bei  Janine Bahr van Gemmert 0177/3300077

“ GOTT wünscht, dass wir den Tieren beistehen in ihrer Not. Ein jedes Wesen in Bedrängnis hat gleiches Recht auf Schutz!“ (F. v. Assisi)

 

 

Geschrieben von
Veröffentlicht am 02.06.2017 in 2017

© 2017 crunch-mediaservice | Impressum