Notversorgungsdemonstration

Notversorgungsdemonstration

Und während viele ehrenamtliche Helfer mit Kaffee, Kuchen, Waffeln und Popcorn für das leibliche Wohl der großen und kleinen Besucher sorgten, informierten die Robbenzentrumsleiter André van Gemmert und Janine Bahr die Interessierten in der Ausstellung und den Poolräumen über die Arbeit mit den Robben und deren Lebensweise.

Und wie im Alltag gab es auch an diesem Tag einen Notruf und die Robbenretter mussten trotz Fest zum Einsatz.
Danach gab es als kleine Einlage noch eine weitere „Rettungsaktion“ mit Erstversorgung der kleinen Jana, die wie viele andere Kinder im Robbenkostüm einen Seehund mimte. Ein Spaß mit vielen Infos rund um die beliebten Meeressäuger.

Geschrieben von
Veröffentlicht am 15.08.2012 in Archiv 2012

© 2017 crunch-mediaservice | Impressum