Am Samstag, den 18. August 2018 lud das Robbenzentrum Föhr zum traditionellen Heulerlarm.

Die Veranstaltung begann am Mittag mit einem Tier- Gottesdienst zu dem Pastor EdwinBeckerWichmann extra aus Rostock anreiste. So sollte auch diesmal ein Zeichen für den Schutz und respektvollen Umgang mit den Tieren gesetzt werden. „Der Menschen soll Tieren beistehen in ihrere Not, ein jedes Wesen in Bedrängnis hat gleiches Recht auf Schutz!“ (Franz. von Assisi)

Im Anschluss an den Gottesdienst hatten die Besucher die Gelegenheit, sich ausführlich bei Kaffe, Kuchen und veganer Suppe über die Arbeit und die Rettungseinsätze des Robbenzentrums zu informieren.                                                                                              

Ein buntes Rahmenprogramm mit Tombola Kuchenbuffet und Bastelangebot für Kinder sorgte für einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Tag bei entspannter Atmosphäre und endete mit der legendären Tombolaverlosung, die durch Spenden von Föhrer Geschäften und Betrieben erst möglich gemacht wird.

Ein großer Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, die durch zahlreiche Spenden für die Tombola und das Kuchenbüffet, aber auch durch engagierte Vorbereitungen diesen erfolgreichen Tag ermöglicht

haben.                                                                                                                                        

Text Carmen Harms  

Geschrieben von
Veröffentlicht am 19.08.2018 in 2018

© 2018 crunch-mediaservice | Impressum | Datenschutz
%d Bloggern gefällt das: