Auch im März und April werden immer wieder geschwächte, zu kleine und schweratmige Robben gemeldet. Glücklicherweise können die meisten von ihnen gerettet werden, wenn sie früh genug gefunden, gemeldet und geborgen werden. Nach einer schnellen Erstversorgung samt Entwurmung haben die Tiere dann eine meist gute Überlebenschance. Leider werden auch viele Tiere an unseren Küsten liegen gelassen und nicht versorgt und tragischerweise als ruhende Tiere angesehen. Doch ein Wildtier, was zwischen Menschen am Strand liegt ohne Fluchtverhalten sollte schon zu denken geben. AUsserdem sind die meist erkrankten Tiere auch vile zu klein und machen einen krnaken Eindruck.

Geschrieben von
Veröffentlicht am 29.04.2019 in Archiv 2014

© 2019 crunch-mediaservice | Impressum | Datenschutz
%d Bloggern gefällt das: