Auch Anfang des Jahres werden immer wieder viel zu untergewichtige Robben mit Lungenwurminfektion an unsere Strände gespült. Wissenschaftler sind sich einig, das die Verschmutzung der Nordsee die Tiere in diese lebensbedrohliche Situation bringt. Auch wenn das schon Grund genug ist den Tieren zu helfen, die durch menschliche Einflüsse in Not geraten. André und Janine sind sich einig, es gibt auch eine ethische Verpflichtung in Not geratenen Tieren zu helfen. Und wir leben auch hier und gerade in der Nordsee nicht mehr in einem unberühten Lebensraum der Meeressäugertieren. Massive Schiffahrt , Tourismus, die steigende Meeresverschmutzung und vieles mehr bringen die Meerestiere immer mehr ind Bedrängnis!

Hier Bilder aus unserer Station.

Geschrieben von
Veröffentlicht am 05.02.2016 in Archiv 2016

© 2018 crunch-mediaservice | Impressum | Datenschutz
%d Bloggern gefällt das: