Seehund „Walter“ bekam seinen Namen von Robbenzentrumsbesucher Julia und Helge Lutteropp.

Sie waren vor Ort, als die kleine Robbe geborgen und erstversorgt wurde. Kurzerhand adoptierten sie das Tier. „Walter“ steht als Synonym für den erwarteten Sohn, denn Julia ist im 8ten Monat schwanger.

Seehund „Walter“ hat sich gut erholt. Auch er hatte eine Lungenwurminfektion und war dadurch auch viel zu klein für sein Alter und zeigte Atemnot. Erfahrungsgemäß sind die Tiere ca. eine Woche nach der ersten Behandlung und Entwurmung komplett wurmfrei.

Wir wünschen Seehund Walter das aller Beste auf seinem Weg zurück in die Nordsee und Baby „Walter“ eine gesegnetes Leben voller Liebe, Geborgenheit, toller Erfahrungen und aufregender neuer Erkenntnissen!

 

Geschrieben von
Veröffentlicht am 08.01.2019 in 2018

© 2019 crunch-mediaservice | Impressum | Datenschutz
%d Bloggern gefällt das: