Kurz vor dem Start in die Veranstaltungssaison und der kommenden Heulerzeit gibt es nochmal einen

Rückblick auf das abgelaufene Jahr. 2017 hatten wir deutlich mehr Patienten im Robbenzentrum als die Jahre zuvor, resumieren Janine und André. Ob der Grund mehr in Not geratene Tiere sind oder einfach aufmerksamere Menschen, die uns früh genug informieren, ist nicht klar zu sagen.

Aber auch wenn wir uns wünschen, daß alle Meeressäuger in ihrem Lebensraum gesund und munter alt werden, so sind wir froh in Not geratenen Tieren helfen zu können!! Wer also am Strand eine offensichtlich hilfsbedürftige Robbe entdeckt, Abstand halten und uns anrufen!

Unsere Notfalltelefon sind 24h erreichbar Robbenzentrum 01773300077 / Tierhuus 01633333770

Geschrieben von
Veröffentlicht am 11.03.2018 in 2018

© 2018 crunch-mediaservice | Impressum | Datenschutz
%d Bloggern gefällt das: