Immer wieder werden auch in diesen Wochen verletzte, geschwächte und auch tote Tiere- gerade nach Stürmen- an unsere Strände gespült. Für viele Tiere kommt jede Hilfe zu spät, sie werden bereits tot gefunden. Doch immer wieder sind es auch Tiere mit Lungenwurmbefall, denen nach sachgemässer Behandlung geholfen werden kann. Je schneller man diese Tiere findet und versorgt umso grösser ist die Überlebenschance. So hat sich auch Seehundmädchen Maike gut erholt. Wie die meisten Patienten zur Zeit ist auch Maike ein ca. 10 Monate alter Seehund, der stark mit Lungenwürmern befallen war. Diese Erkangung ist leider in den letzten Jahren durch die Verschmutzung der Nordsee und dem damit verbundenen geschwächten Immunsystem sehr häufig bei Jungtieren zu beobachten, allerdings auch gut behandelbar. Maike jedenfalls hat sich nach der medizinischen Versorgung gut erholt und schon wieder erste Fische „verputzt“. Wir hoffen, daß sie in einigen Wochen dann wieder gesund und munter in die Nordsee zurückkehren kann.

Geschrieben von
Veröffentlicht am 19.03.2019 in Archiv 2014

© 2019 crunch-mediaservice | Impressum | Datenschutz
%d Bloggern gefällt das: